Hartmann, Lukas

 

 

Lukas Hartmann: Die wilde Sophie

Aus Angst, seinem Sohn Jan könne etwas zustoßen, umgibt König Ferdinand den Prinzen mit aberwitzigen Sicherheitsmaßnahmen. Sie sind so ausgefeilt, dass Jan schließlich wie ein Gefangener im Schloss lebt, der nicht einmal auf den Hof darf. Das kann die wilde Sophie, nicht länger ertragen. Sie setzt alles daran, den blassen Jungen zu befreien. Mit Mut, List, Intelligenz, Phantasie, Glück und Magie führt sie den kompletten Hofstaat, einschließlich sämtlicher Wachen und Soldaten an der Nase herum. Wie im Märchen üblich, gibt es Rückschläge, doch das Gute gewinnt. In sehr schönem, poetischem und märchenhaftem Ton erzählt Hartmann die Geschichte für Kinder ab neun Jahren, die auch erwachsene Leser beeindruckt.

                                                                          Zur Besprechung

 

 

 

Lukas Hartmann:

Abschied von Sansibar

Mit 21 Jahren flieht Prinzessin Salme aus Sansibar, um ihr Leben als Ehefrau des Kaufmanns Heinrich Ruete in Hamburg fortzusetzen. Sie verlässt damit nicht nur ihr Land, sondern auch Familie, Religion, Sprache und Kultur ihrer Kindheit.

Sie wird zu Emily und bald zu einer Witwe mit drei kleinen Kindern. Alle vier suchen ein Leben lang nach einem gangbaren Weg durch die komplizierten Verhältnisse, in welchen sie sich zurecht finden müssen. Basierend auf einer wahren Geschichte hat Hartmann einen sehr fein komponierten und eindringlichen Roman verfasst.

                                                                         Zur Besprechung