Levine, Norman

Norman Levine:

Aus einer Stadt am Meer

Ein Reiseschriftsteller, der in einem der langweiligsten englischen Küsten-städtchen gelandet ist, dessen einzige Lichtblicke die Fluchten nach London sind - erstaunlicherweise lässt sich aus der detaillierten und minutiösen, zugleich ironisch-distanzierten Darstellung des Alltags ein Reise-bericht machen. Dies ist dem Schriftsteller Norman Levine trefflich gelungen, der zu den renommiertesten Autoren Kanadas gehört, und dessen `Reise in den Alltag´ nun nach

50 Jahren erstmals auf Deutsch vorliegt.

Zur Besprechung