____________________________________________________

Juni 2013

____________________________________________________

 

 

Taiye Selasi:

Diese Dinge geschehen nicht einfach so 

Kwaku, Fola und ihre 4 Kinder leben über mehrere Kontinente verstreut, die Familie ist zerfallen. Zur Beerdigung Kwakus treffen sie sich nach langer Zeit wieder. Sie stellen sich ihren Erinnerungen und entdecken, was "Familie" bedeutet. Eine ganz neue Art von Familienroman, eine Autorin, die viel bei Toni Morrison gelernt hat, ein grandioses Debüt.

                                                                        Zur Besprechung

 

  

Toni Morrison: Menschenkind

Eine Mutter, die zum Alleräußersten schritt, um ihre Kinder vor der Sklaverei zu bewahren. Ein Mann, der viele Jahre später Erinnerungen aufrührt, die gut verschlossen geglaubt waren. Und die Frage: sind Erinnerungen ein Luxus, den sich nur der freie Mensch leisten kann?

                                                                       Zur Besprechung  

 

      

Linus Reichlin:

Das Leuchten in der Ferne

Der Kriegsreporter Martens reist mit der Fotografin Khalili nach Afghanistan, um dort für 10000 Dollar ein Interview mit einer "Bacha Posh" zu führen. Doch Khalili hat ganz andere Pläne mit dem Geld. Das versteht Martens aber erst, als er den Taliban in die Hände fällt. 

                                                                         Zur Besprechung

 

  

Robert Seethaler: Der Trafikant

Franz, Lehrling eines Rauchwaren- und Zeitungsladens  in Wien, macht die Bekanntschaft des weltberühmten Dr. Sigmund Freud. Und er lernt die Macht eines Diktators kennen, der ganze Nationen um den Verstand bringt.

                                                                           Zur Besprechung