Die neuesten Empfehlungen

_____________________________________________________

Juni 2021

_____________________________________________________

Alfonsina Storni: Chicas - Kleines für die Frau

                                      Cuca - Geschichten

Die beiden Bände der argentinischen Autorin Alfonsina Stroni, 1892-1938, versammeln Kolumnen, Erzählungen, Aphorismen, Reisenotizen und literaturkritische Artikel.

Ihr Hauptaugenmerk gilt in allen Texten der Rolle und Stellung der Frau. Ihr dezidiert feministischer Blick geht einher mit Herzenswärme, Ironie und Poesie. Sie ist ein Verführerin zum Denken und Lieben, eine versierte, präzise beobachtende Schriftstellerin, für die Raffinesse und Aufklärung keine sich ausschließenden Gegensätze sind.

Zur Besprechung

 

 

 

 

Katixa Agirre: Die lustlosen Touristen

Bei den Anschlägen in Madrid 2004 lernen sie sich kennen, einige Jahre später fahren Ulia und Gustavo in die Heimat Ulias, ins Baskenland. Diese Reise führt tief in die Vergangenheit der jungen Frau und in die des Landes, und sie beleuchtet die gegenwärtige Lebenssituation des Paares. Sehr klug und raffiniert komponiert Katixa Agirre (geb. 1981) einen Roman aus drei Erzählsträngen, der viele Themen anschneidet und immer wieder auf die vielen Formen des Terrors und der Liebe, sowie die Suche nach der Heimat zurückkommt.  

Zur Besprechung